Ergebnisse Vereinskegeln 2017

Von links nach rechts, Jacqueline Tluck, Jürgen Tluck & Nicole Tluck

Von links nach rechts, Selina Tluck, Diana Balzer & Mia Becker

Auch in diesem Jahr stand das Traditionskegeln auf dem Terminkalender der Erbacher Judoka. Geworfen wurde um einen Jugend- und um einen Erwachsenenpokal. Diese Trophäen sollten an diejenigen gehen, die nach 25 Würfen „das meiste Holz gefällt haben“. Judoka sind es eher gewohnt ihren Gegner zu Fall zu bringen und im Ballsport nicht unbedingt zu Hause. Die Umgewöhnung lief nach 3 Probewürfen allerdings schnell von statten und so wurde Wurf um Wurf ordentlich abgeräumt. Letzten Endes gelang es Mia Becker den dritten Platz mit 76 Punkten zu erlangen. Selina Tluck überholte mit 80 Punkten. Diana Balzer, letztes Jahr noch auf Platz 3, zog souverän mit 131 Punkten an ihren Gegnern vorbei – auf den 1. Platz. Für Überraschungen sorgte das Erwachsenenkegeln, wo der Familienclan der Tlucks das Siegertreppchen kurzerhand annektierte. Nach 25 Durchgängen kletterte der Titelverteidiger Jürgen Tluck mit 135 Punkten auf den ersten Platz. Jacqueline Tluck kegelte sich auf Platz No. 2 und Nicole Tluck auf den 3ten. Mal sehen, ob wir diesen Familienbesitz nächstes Jahr verhindern können – bis dahin gratulieren wir aber ganz sportlich den Gewinnern 😉